Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für die Webseite letmesport.de, betrieben durch die letmesport GmbH (nachfolgend letmesport) und deren Kunden (nachfolgend Usern) geschlossenen Verträge, soweit es sich bei den Usern nicht um Unternehmen bzw. Kaufleute nach §§ 1 HGB handelt.

1.2. Bei Vereinbarungen zwischen letmesport und Usern gelten ausschließlich diese AGB. Der User erklärt, dass er die Möglichkeit hatte, vom Inhalt der AGB vor Vertragsabschluss vollständig die Kenntnis zu erhalten und mit dem Inhalt der AGB einverstanden zu sein.

1.3. Die AGB können auf der Website www.letmesport.de unter der Unterseite "AGB" abgerufen, heruntergeladen, gespeichert und gedruckt werden.

1.4. Die AGB können jederzeit durch letmesport ohne Angabe von Gründen geändert werden. Sofern User durch die Änderung(en) nicht ausschließlich begünstigt werden, kündigt letmesport diese Änderung(en) 30 Tage vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail oder auf der Website an. Zusätzlich wird letmesport seine User auf eine solche Änderung durch Zusendung von Informationen an die vom User angegebene E-mail-Adresse hinweisen. Widerspricht der User nicht innerhalb von 14 Tagen, gelten die Änderungen als vom User akzeptiert. Im Fall eines rechtzeitigen Widerspruchs gegen die Änderungen gelten die zuvor vereinbarten AGB.

2. Vertragsgegenstand und Dienstleistung

2.1. letmesport betreibt über die Website letmesport.de eine Sportsuchmaschine und Buchungsplattform für Sportler. Über diese Plattform können diverse Angebote und Dienstleistungen im Bereich der Sport- und Freizeitgestaltung (Sportangebote) von Usern gesucht, gefiltert und gebucht werden. Die Sportangebote werden von Partner Sportstätten im Eigenvertrieb erbracht.

2.2. Vertragsgegenstand ist die Nutzung der letmesport Plattform und die damit verbundene Vermittlung des Sportangebots an den User.

2.3. Die Dienstleistung beinhaltet:

2.3.1. Zugang zur letmesport Plattform nach erfolgter Anmeldung und Freischaltung des Benutzerkontos.

2.3.2. Die Nutzung der letmesport Plattform und die Vermittlung des Sportangebote.

2.3.3. Versenden von Buchungseinladungen, durch angebundene Nachrichtendienste wie zB. Whatsapp oder per E-Mail.

2.3.4. Benachrichtigung von nicht registrierten Usern, als Option nach der Buchung.

3. Anmeldevorgang und Benutzerkonto

3.1. Um Buchungen tätigen zu können, muss sich der User unter Angabe von personenbezogenen Daten auf der Website anmelden. letmesport schaltet dann den Zugang des Users zur letmesport Plattform frei.

3.2. Die Anmeldung auf der Website ist nur mit eigenem Namen möglich. Im Zuge der Anmeldung bestätigt der User die Kenntnis und die vollinhaltliche Anerkennung dieser AGB.

3.3. Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Registrierungsformular. Zur Durchführung von Buchungen über die letmesport Plattform ist die Angabe der Pflichtfelder (Vor- und Nachname, Nickname, E-Mail- Adresse, Anschrift und Mobiltelefonnummer) zwingend erforderlich. Das Ausfüllen des Anmeldeformulars allein begründet den Vertrag noch nicht, sondern stellt ein Angebot seitens des Users an letmesport dar, einen Vertrag abzuschließen.

3.4. Nach erfolgter Angabe stellt letmesport den Zugang zur letmesport Plattform durch die Übermittlung von einem Bestätigungscode per SMS an die vom Nutzer im Rahmen der Anmeldung bekannt gegebenen Telefonnummer bereit und schaltet das Benutzerkonto frei.

3.5. Mit Abschluss der Anmeldung und Freischaltung des Benutzerkontos durch letmesport kommt ein Vertrag zwischen dem User und letmesport zustande.

3.6. Benutzerkonten sind nur mit Zustimmung von letmesport übertragbar.

3.7. Wird die Anmeldung nicht vollständig durchgeführt (z.B. bei fehlenden Angaben oder fehlender Zustimmung zu diesen AGB), kommt kein Vertrag zwischen den Vertragsparteien zustande.

3.8. Nach Abschluss der Anmeldung kann der User die Dienstleistung gemäß dieser AGB und zu den auf der Website veröffentlichten Preisen der Sportanbieter nutzen.

3.9. letmesport kann ohne Angabe von Gründen die Anmeldung von Usern ablehnen. Die übermittelten Daten werden in diesem Fall umgehend gelöscht.

4. Pflichten der User

4.1. Der User ist verpflichtet, den getätigten Buchungen nachzukommen und vertragliche Bedingungen seitens des Sportanbieters zu erfüllen.

4.2. Der User verpflichtet sich, seine Zugangsdaten geheim zu halten. Der Zugang Dritter zu seinem eigenen Userkonto ist unverzüglich an letmesport per Email an mail@letmesport.de zu melden.

4.3. Sofern Zugangsdaten absichtlich oder unberechtigt weitergegeben werden, haftet der User gegenüber letmesport für jeden der letmesport Plattform entstandenen Schaden.

4.4. Von jeglicher Änderung anmelderelevanter Daten hat der User letmesport durch Änderung dieser, in seinem User-Profil, in Kenntnis zu setzen.

4.5. Werden die vertraglichen Verpflichtungen zwischen dem User und dem Sportanbieter seitens des Users nicht erfüllt, ist letmesport berechtigt, seinen Vertrag mit dem User zu beenden.

4.6. Die Dienstleistung und vor allem auch der Zugang zur letmesport Plattform darf weder weiterverkauft, unentgeltlich oder entgeltlich an Dritte überlassen oder auf sonstige Weise direkt mit einer Gewinnerzielungsabsicht genutzt werden.

4.7. Der User verpflichtet sich keine Handlungen gegen letmesport oder den Sportanbieter vorzunehmen, die zu Schäden des Betriebes von letmesport führen können.

5. Einstellen von Daten

Auf den Webseiten von letmesport dürfen keine beschimpfende, rufschädigende, beleidigende, jugendgefährdende, verspottende, verleumderische oder sonst rechtswidrige oder bedenkliche Daten eingestellt werden. Auch das Einstellen von sensiblen Daten über rassische und ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse oder philosophische Überzeugung natürlicher Personen ist untersagt.

6. Vermittlung, Entgelt, Buchungsbestätigung und Zahlung

6.1. Jede Buchung über die letmesport Plattform wird durch letmesport als Erklärungsbote im Auftrag des Users an den Sportanbieter weitergegeben. Der Vertrag über das jeweilige Sportangebot kommt somit ausschließlich zwischen dem das Sportangebot buchenden User und dem Sportanbieter zustande. Sämtliche Ansprüche und Verpflichtungen aus dem Vertrag zwischen dem User und dem Sportanbieter bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen diesen zwei Parteien.

6.2. Die Vermittlung des Sportangebots durch letmesport ist für den User kostenlos und es fallen keine Entgelte für diesen an.

6.3. Erst mit Erhalt einer entsprechenden Buchungsbestätigung kommt ein Vertrag zwischen dem User und dem Sportanbieter zustande. Die Buchungsbestätigung wird von letmesport per E-Mail übermittelt. letmesport wird den Zugang der Bestätigung beim Nutzer bei Übermittlung per E-Mail nicht überprüfen.

6.4. Den vom Sportanbieter über die letmesport Plattform bestätigten Preis des Sportangebots hat der User, über die letmesport Plattform zu zahlen.

7. Stornierungen

7.1. Sofern in den Stornierungsbedingungen des jeweiligen Sportanbieters nichts anderes angegeben ist, können Buchungen bis zu 24 Stunden vor Beginn des Sportangebots kostenfrei über die letmesport Plattform storniert werden. Dabei wird der Buchungswert dem persönlichen Konto des Users gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann in einer folgenden Buchung verwendet werden.

7.2. Eine Rücküberweisung des Buchungswerts auf das Bankkonto des Users muss durch den User über sein persönliches Konto angefordert werden. Die Rücküberweisung erfordert eine 5% Transaktionsgebühr oder mindestens 0,50 € und eine Bearbeitungszeit von bis zu zehn Werktagen.

8. Vertragsdauer

Beide Vertragsparteien sind jederzeit berechtigt das Vertragsverhältnis unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist zum Monatsletzten zu kündigen. Hierzu ist eine schriftliche Mitteilung an die jeweils andere Vertragspartei einzureichen. Davon unberührt bleibt eine Kündigung aus wichtigem Grund. Als wichtiger Grund ist die Verletzung der Pflichten des Users gemäß Punkt 4.

9. Sportanbieterinformationen

Alle Informationen über den Sportanbieter stammen vom Sportanbieter selbst.

10. Vertraglich vereinbarte Preise

Die Preisangaben auf der letmesport Plattform stammen ausschließlich vom Sportanbieter.

11. Haftung

11.1. letmesport übernimmt ausdrücklich keine Haftung für den Fall, dass der Sportanbieter Buchungen nicht in das eigene Buchungssystem/Buchungskalender eingetragen oder nicht übernommen hat.

11.2. letmesport haftet für allenfalls entstandene Schäden, die vorsätzlich oder zumindest grob fahrlässig durch letmesport herbeigeführt worden sind.

12. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort und Salvatorische Klausel

12.1. Für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Leistungen von letmesport gilt ausschließlich deutsches Recht.

12.2. Wenn der Kunde Kaufmann ist oder seinen Wohnsitz nicht in einem EU-Mitgliedsstaat hat, ist der ausschließliche Gerichtsstand am Sitz von letmesport. letmesport ist auch berechtigt, an jedem anderen zuständigen Gericht Klage zu erheben.

12.3. Erfüllungsort für sämtliche Pflichten der Vertragspartner ist am Sitz von letmesport.

12.4. Sollten einzelne Regelungen in diesen AGB oder den besonderen Bedingungen nichtig sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

13. Schlussbestimmungen

13.1. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Vereinbarung, von diesem Formerfordernis abzugehen.

13.2. Die Bestimmungen und Rechte des Users aus diesen AGB dürfen ohne schriftliche Zustimmung von letmesport nicht an Dritte weitergegeben oder übertragen werden.

13.3. Wenn einzelne Teile dieser AGB unwirksam sind oder werden, bleiben die anderen Bestimmungen dieser AGB wirksam. An ihre Stelle tritt jene rechtsgültige Bestimmung, die der ungültigen sinngemäß am nächsten kommt.